Rache und Rosenblüte

 

Rache und Rosenblüten

Autorin: Reneé Adieh rose

Verlag: One

Klappentext: Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?
Cover: Ich bin absolut begeistert von der Gestaltung der Reihe. Alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt, sowohl die Farben als auch Ranken und Schriftart laden einen in die Welt von 1001 Nacht ein. Gekrönt wird das Cover durch Shahrzad, welche im Fokus der Gestaltung steht. Die rötliche Farbwahl des zweiten Bandes sagt mir sogar noch etwas mehr zu als die des Ersten. Zudem haben die Cover der Reihe durch den fast identischen Aufbau und der charakteristischen, einnehmenden Schrift einen hohen Wiedererkennungswert.
Schreibstil: Der Schreibstil des Buches ist genau wie der Inhalt und die Gestaltung des Covers an Märchen angelehnt. Die Autorin beschreibt der poetisch und bildgewaltig, der Satzbau oftmals anspruchsvoller als man es von Jugendbüchern gewohnt ist. Was wohl auf einige abschreckend wirkt, hat mein Interesse geweckt. Denn der Charme und die Poesie, die einen großen Teil des Buches ausmachen, benötigen diese Umschreibungen und das Drama. Man muss sich auf Reneé Adieh einlassen, um in ihre Welt eintauchen zu können. Aber dann entführte sie einen schon nach wenigen Seiten in eine vollkommen andere Welt, die trotz Spannung und Schrecken auch zum Träumen einlädt. Das Buch fesselt nicht durch übermäßige Action, sondern bindet durch die Erzählung selbst.  Jede der Figuren erzählt anders von ihren Erlebnissen,und zu jeder werden unterschiedliche Bindungen aufgebaut. Die düsteren Umstände werden mit humorvollen Dialogen und Sticheleien aufgefrischt. Und auch die Begriffe aus dem Orient, die Shahrzads Welt ergänzen sind wieder mit von der Partie. Sie erscheinen einem vielleicht nicht auf Anhieb geläufig, man kann sie allerdings in einem Glossar nachschlagen.
Inhalt: Ich habe den zweiten Band der Reihe aufgeschlagen, und mich trotz der spärlichen Erinnerungen erneut in Shahrzads Welt verloren. Auch wenn die Autorin nur geringfügige Anknüpfungspunkte zu dem vorherigen Band vorlegt, die die Orientierung erleichtert hätten, ist es nicht schwer erneut in die Gedanken, Ängste und Hoffnungen der Charaktere einzusteigen und vor allem die missliche Situation des Königreiches nachzuvollziehen.

Und selbstverständlich waren meine Erwartungen nach dem so gelungenen Auftakt sehr hoch.

Der zweite Band hebt sich vor allem im Punkto Magie ab. Es wird phantastischer und fantasievoller. Dennoch schafft es die Autorin es, ihrer orientalische Welt getreu zu bleiben. Auch wenn ich nicht finde das dieser Zusatz nötig gewesen wäre, gelingt es so den Leser zu überraschen und die Handlung nahezu unvorhersehbar zu gestalten. Der Fokus liegt in die Band neben den bereits bekannten Charakteren vor allem auf einem Frauenbild, das dem Roman mit seiner Stärke und Unabhängigkeit genau die Moderne verleiht, die man in der Wüste misst.  Nach und Nach baut die Spannung dann auf, und bewegt sich trotz einiger Hindernisse zielstrebig auf das große Finale hin. Die emotionale Achterbahn, die einen auf den letzten Seiten erwartet wird mit einem Epilog entlohnt, mit welchem man die Charaktere zufrieden entlassen kann.

 

Fazit: Eine Fortsetzung, die trotz kleiner Makel jeglichen Klischees trotzt, und mit vielseitigen Entwicklungen und atemberaubender Spannung begeistert.

Vielen Dank an den One-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Eure Hannah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s